Zur Konfirmation gratulieren wir in diesem Jahr Juana Knieseund Carolin Thomsen. Wir wünschen den beiden für ihre Zukunft alles Gute.

Am Sonntag, 15.05.22 trafen wir uns zum jährlichen Frühjahrsputz im Schwimmbad. Mit ca. 20 großen und kleinen Helfern war die Arbeit schnell gemacht und das Becken konnte geflutet werden. Bei bestem Wetter belohnten wir uns noch mit Leckereien vom Grill. Vielen Dank an alle anwesenden Helfer für ihren Einsatz. Da die Badesaison jetzt bald beginnen kann müssen wir wieder einmal darauf hinweisen, dass wir dringend Freiwillige für die Aufsicht brauchen. Die jetzige Poolwatch besteht fast ausschließlich aus Berufstätigen und so können nur sehr wenige Schichten abgedeckt werden. Die Anforderungen zur Erlangung des Rettungsschwimmerscheins sind für jeden Schwimmer zu schaffen, es könnten sich auch Jugendliche ab 16 Jahren melden und dann zusammen mit einem Erwachsenen, der keinen Schein hat, die Schicht übernehmen. Letzten Sonntag haben Roland und Hauke ihren Schein wiederholt, Bjarne ist das erste Mal dabei, worüber wir uns freuen. Der neu gegründete Förderverein hat so viele Ideen zur Modernisierung des Bades und auch schon Möglichkeiten der Finanzierung gefunden, es wäre schön, wenn das mit neuen Aufsichten auch umgesetzt werden kann. Wir brauchen euch!

AD7ABC4D 9A47 4282 B3CD DAE5C73717D9BCEC454D 6D09 40D5 B5C4 9FBF0F6E6CD0CC713D42 D68E 4A9F 8F46 FB8CDED3CF34EA90B463 1F3F 4A19 AF83 0C871C88F848DFDE09F0 70D4 4803 AB20 5C985DE0151D

Um sicherzustellen, dass bei einem Feuerwehreinsatz genügend Feuerwehrleute zur Verfügung stehen, hat sich das Amt entschieden, in diesem Jahr sechs gemeinsame Übungsabende anzusetzen. Der erste fand am 11.04.22 in Norstedt statt. Die Resonanz der Anwesenden war positiv. Der zweite fand am 10.5.22 in Haselund statt.

Holger Kniese

850E0865 2D24 41B3 B553 1CA53518A717

Wir freuen uns über die Geburt von Teda, geb. 09.04.2022, Tochter von Florian und Sünje Carstensen, Norstedtfeld. Wir wünschen der Familie Gesundheit und viel Glück.

F6C1E69B 4F69 483E AAA4 E607ED06C4CE

Am 9.4. war es so weit – nach langer Corona-Pause sollte das Dorf bei blauem Himmel und Sonnenschein aus dem Winterschlaf geholt werden. Rund 60 Leute versammelten sich am Nachmittag bei der Hütte am Sportplatz, um bei einem kleinen Osterfeuer, Stockbrot, Marshmellows und Punsch den Frühling zu begrüßen und ein bisschen Klönschnack zu halten. Nachdem die kleineren Dorfbewohner die versteckten Osterüberraschungen gefunden hatten, wurde sich die Zeit am Spielemobil vertrieben. Für das leibliche Wohl sorgte der JGR mit einem Kuchenstand. Die Spenden von knapp 200€ überreichten sie am 8.5. an den Freizeitbad Norstedt-Spinkebüll e.V., welcher das gemütliche Beisammensein organisiert hatte. Ein herzlicher Dank gilt dem JGR, Bjarne und der Feuerwehr für die Bierzeltgarnituren, den Kuchenspendern sowie allen fleißigen Helfern zum Auf- und Abbau.

2A96D7D0 42A9 40EC A58D 9C4A877EA5F98B84D1C7 AC55 4586 9CA1 15F128749159

Nach 2019 konnte in diesem Jahr mal wieder eine Versammlung stattfinden. Am 08.04.2022 waren wir mit 35 Mitgliedern und Gästen in Jonny’s Cafe. Nach einem leckeren Essen gab es einen Bericht vom stellvertretenden Kreisvorsitzenden Hans-Christian Domeyer und von August Oje, Vorsitzender unseres Ortsverbandes. Es wurden für langjährige Mitgliedschaft Karl Carstensen (Haaks, 30 Jahre) und Ingwer Sönksen (25 Jahre) mit Urkunde und Ehrennadel geehrt. Langjährige Mitglieder sind auch Christa Carstensen (Osterkerns) mit 30 Jahren sowie Erhard Koll und Thomas M. Thomsen (Thomses) mit 25 Jahren. 10 Jahre Vorstandsarbeit haben August Oje, Annemarie Andresen, Anni Sönksen und Hans-Heinrich Albertsen geleistet. Dafür gab es auch ein Dankeschön und Annemarie und Anni wurden mit einem Blumenstrauss aus dem Vorstand verabschiedet. Es standen viele Wahlen an. Der Vorstand wurde einstimmig wiedergewählt 1. Vorsitzender August Oje, Stellvertreterin Evelyn Schamann-Carstensen, Kassenwart Kai Carstensen, Schriftführerin Renate Hansen und Frauensprecherin Silke Hansen (neu gewählt). Für dieses Jahr ist auch wieder ein Ausflug geplant. Nähere Infos wird es, wenn es soweit ist, geben. Wie immer wurde der Abend mit ein paar Runden Lotto beendet und viele gingen mit ein oder zwei Gewinnen nach Hause.

Sozialverband

Sozialverband 1

 

Am 1. April trafen sich ca. 30 Norstedter und Spinkebüller, es war mal wieder an der Zeit, die Gemeinde von weggeworfenem Unrat zu befreien. Insbesondere die Kinder waren eifrig bei der Sache. Die Handschuhe sponserte die SH Netz, vielen Dank dafür.
Anschließend gab es warme Würstchen für die fleißigen Helfer. Vielen Dank an dieser Stelle an alle, die mitgemacht haben.

 

Schietsammeln
Schietsammeln 1Schietsammeln 2

Am 26.03.22 war es endlich soweit. Nachdem der alte Bäckerladen renoviert war, konnten wir mit der Einrichtung beginnen und am 26.03.22 um 14 Uhr Eröffnung feiern. Es schauten viele Norstedter und Spinkebüller vorbei. Nach einem Begrüßungssekt konnten sie sich in Ruhe umschauen und das eine oder andere Buch/ Spiel mitnehmen.
Bei Kaffee und Kuchen wurde es noch richtig gesellig. Es war eine rundum gelungene Veranstaltung und wir freuten uns über den großen Zuspruch aus der Gemeinde.
Volker schaute noch mit einer Blumenschale vorbei und dankte insbesondere Maike Tho. für ihren unermüdlichen Einsatz bei der Verschönerung der beiden Gemeinderäume.
Der „Bökerloden“ ist ab jetzt jeden letzten Samstag im Monat von 15 bis 17 Uhr geöffnet.

Bökerloden
Bökerloden 1Bökerloden 2

 

 

 

 

Wir hatten ja schon darüber berichtet, dass Volker bei einer Verlosung der Landesverkehrswacht einen Geschwindigkeitsmesser gewonnen hat. Dieser wurde nun am 24.03.22 offiziell übergeben. Anwesend waren Volker, die Polizisten Jacobsen und Carstens sowie Christian Durak vom Verkehrsministerium und Elisabeth Pier von der Landesverkehrswacht.
Von gut 1000 Gemeinden in Schleswig-Holstein haben 313 an der Verlosung teilgenommen. Zwei der ausgelosten Anlagen gingen nach Nordfriesland. Eine nach Klixbüll und eine zu uns. Diese wird jetzt im Wechsel an unseren Ortseingängen und in Spinkebüll stehen. Anwohner berichten, dass diese Form der sanften Radarkontrolle schon Wirkung zeigt.

Geschwindigkeitsmesser

Ukraine-Krieg: Dringend Wohnraum im Amtsgebiet des Amtes Viöl für die Unterbringung von Geflüchteten gesucht!


In den nächsten Tagen und Wochen rechnen wir durch die Konflikte in der Ukraine mit einem stark zunehmenden Flüchtlingsstrom. Aber nicht nur die Flüchtlinge aus der Ukraine verlassen ihr Land durch die dortigen Unruhen, sondern auch Menschen aus anderen Konfliktländern, die ebenfalls seitens des Landesamtes für Migration an die Kreise und dann auf die Ämter verteilt werden.
Aus vorstehenden Grund bittet das Amt Viöl um Ihre Mithilfe. Sollten Sie Wohnraum kurzzeitig oder auch auf Dauer zur Verfügung haben, der für die Unterbringung von Kriegsflüchtlingen geeignet ist, melden Sie sich bitte umgehend bei Frau Christiansen unter der Telefonnummer 04843/2090-15 oder Frau Christiansen-Hansen unter der Telefonnummer 04843/2090-12. Gerne stehen wir Ihnen auch per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zur Verfügung.
Es wird Wohnraum in verschiedenen Größen gesucht, auch ein Zimmer in einem Einfamilienhaus kann gerne angeboten werden.
Weiterhin sucht das Amt Viöl freiwillige Personen, die Interesse daran haben diesen Geflüchteten Personen als Erstbetreuer zur Seite zu stehen.
Das Amt Viöl bedankt sich bereits vorab bei allen, die uns Wohnraum zur Verfügung stellen können und ist beeindruckt über die große Hilfsbereitschaft, die in der Bevölkerung zu sehen ist.

Nach reichlicher Überlegung ob wir die Winterwanderung, in Bezug auf die Omikron Welle, stattfinden lassen sollten fand sie am 30.01.2022 statt. Es hatten sich 26 Wanderbegeisterte oder nur „Frühstücker“ um 9:30 Uhr im Gasthof Erichsen in Horstedt eingefunden. Nach einem sehr reichhaltigen und leckeren Frühstück fuhren wir gegen 11 Uhr in den Drelsdorfer Forst, um dort unsere Winterwanderung zu starten. Mit ca. 20 Wanderer ging es einmal um den Forst herum. Aufgrund des Sturms am Tag zuvor und am Morgen selbst war auch diese Entscheidung schwer zutreffen, ob man eine gute Strecke finden kann. Der Wettergott meinte es aber sehr gut mit uns, der Wind flaute ab und die Wanderung konnte starten. Nach ca. 1,5 Stunden kamen wir wieder am Ausgangspunkt an. Bjarne Hansen bedankte sich für die rege Beteiligung und hofft auf ein Wiedersehen in 2023.

winterwanderung zweiundzwanzig

winterwanderung zweiundzwanzig zwei

winterwanderung zweiundzwanzig eins

Was ein Plausch am Gartenzaun doch manchmal auslösen kann. Wir unterhielten uns darüber wie gerne wir lesen und wie viele Bücher ungenutzt im Regal stehen. Oft hängt man ja an Büchern, möchte sie nicht weggeben, hätte aber nichts dagegen sie auszuleihen. So entstand die Idee des Bücherladens. Da der Bäckerladen ja bekanntlich leer steht fragten wir erst einmal bei der Gemeinde an uns bekamen die Erlaubnis unser Projekt umzusetzen. Vielen Dank dafür.
Nachdem die Renovierung jetzt abgeschlossen ist, sind wir dabei den Laden einzurichten und alles für die Eröffnung vorzubereiten, diese planen wir am Samstag 26.März von 14 bis 17 Uhr. Es gibt Kaffee und Kuchen.Als Öffnungstag haben wir uns den letzten Samstag im Monat ausgesucht.
Wer sich jetzt von seinen Büchern trennen will hat die Möglichkeit bis zu 10 Stück pro Person bei einem von uns abzugeben, vielleicht auch Kinderbücher oder Hörbücher.
Wir planen auch, Spiele auszuleihen, diese dürfen gerne bei uns abgegeben werden. Zur Eröffnung werden wir dann weitere Informationen geben, wie wir die Ausleihe organisieren. Nun freuen wir uns auf die Eröffnung und einen regen Austausch in unserem neuen BÜCHERLADEN


Ulli Caspersen, Michelle Gilde, Maike Hinrichsen, Tina Koll und Maike Thomsen

Aktuelles aus der Gemeinde

Gewerbe und Vereine

Termine und Veranstaltungen

Besucherzähler

Heute 14

Gestern 136

Woche 298

Monat 4712

Insgesamt 267573

Nach oben