Am 16. September 2017 fand das alljährliche Ringreiten in Norstedt statt. Pünktlich um 08.30 Uhr fanden sich alle Reiter und Amazonen auf dem Festplatz ein und wurden vom Feldführer Karsten Hansen (Süderkerns) begrüßt. Mit dem Feuerwehrmusikzug aus Viöl ging es dann zunächst zur Bushaltestelle, um den Vorjahreskönig Andreas Johannsen abzuholen.
Nach einem Begrüßungsgetränk präsentierte sich die Reiterschaar dann dem Dorf, bevor es zum Reitplatz zurückging.
Der erste Pokal benötigte lediglich vier Durchgänge, ehe er vergeben war. Marten Clausen (Pedes) sicherte sich die ersten Drei Ringe und wurde dafür mit einem Wanderpokal geehrt.
Bei trockenem Wetter verfolgten viele Zuschauer den Wettkampftag und drückten den Teilnehmern die Daumen. Vor dem Königsreiten ging es traditionell um den K.O.-Pokal. Hier blieben Oke Caspersen und Marten Clausen am längsten sitzen und mussten um den Pokal umreiten. Nach einigen Durchgängen hatte Marten Clausen das Quäntchen Glück auf seiner Seite und sicherte sich auch diesen Pokal.
Nach einer kurzen Kaffeepause dauerte es fünf Durchgänge, ehe der neue König feststand. Den ganzen Tag über lediglich drei Ringe mitgenommen und beim Königsreiten dann alle hinter sich gelassen. Björn Hansen (Kerns) sicherte sich als erster drei Königsringe und wurde erstmals als König geehrt.

 

Unser ältester Reiter: Ferdinand Sterner noch mit 80 Jahren fest im Sattel!


Die weiteren Platzierungen:
1. Platz: Marten Clausen
2. Platz: Tobias Kniese
3. Platz: Holger Kniese
4. Platz: Harald Albertsen
5. Platz: Bente Ketelsen


Senioren-Pokal: Harald Albertsen
Amozonen-Pokal: Bente Ketelsen
Tagesbester: Marten Clausen

Beim Kegelwettbewerb hatte Dörte Jensen das sicherste Händchen und wurde zur neuen Kegelkönigin ernannt.

Die weiteren Platzierungen:
1. Platz: Finja Kniese
2. Platz: Alina Thomsen
3. Platz: Anke Albertsen
4. Platz: Renate Hansen
5. Platz: Andrea Kniese


In diesem Jahr wurde neben dem Kegelwettbewerb ein neuer zusätzlicher Wettbewerb angeboten. Beim Fahrradringstechen versuchten neun Teilnehmer ihr Glück und hatten sichtlich ihren Spaß.
Hier konnte Levke Hansen (Kerns) als erste Königin ernannt werden.


Die weiteren Platzierungen:
1. Platz: Freya Hansen
2. Platz: Volker Carstensen
3. Platz: Katrin Thomsen
4. Platz: Marco Kniese
5. Platz: Jesse Caspersen

Abends wurde dann im Norstedter Kroog bis in die Nacht hinein gefeiert.
Vielen Dank an dieser Stelle noch einmal an alle Zuschauer, den Galli-Leuten, der Norstedter Feuerwehr und allen anderen Helfern.

 

Aktuelles aus der Gemeinde

Gewerbe und Vereine

Termine und Veranstaltungen

Besucherzähler

Heute 1

Gestern 13

Woche 93

Monat 372

Insgesamt 48538

Nach oben