Am Sonntag den 10.12.2017 war es mal wieder soweit. Denn dann fand unsere Weihnachtsfeier im NorstedterKroog statt.
Die Feier wurde von den Norstedter und Spinkebüller Kindern mit dem Lied „Macht die Türen auf“ und dem Schneeflockentanz eröffnet. Auch in diesem Jahr wurden sie von Vilje und Leonie auf dem Akkordeon hierzu begleitet.
Es folgte ein unterhaltsames und abwechslungsreiches Programm:
Unter der Leitung von Tanja Caspersen spielten die Akkordeonspieler schöne Weihnachtslieder, bei denen auch kräftig mitgesungen wurde. Auch zeigten sie uns, dass sie nicht nur Akkordeon spielen können sondern auch singen können.
Für viel Spaß und Freude sorgten die „Lütten Tüddelbüddels“ mit ihren Sketchen. Hierbei konnten wir sehen, dass der eigene Geburtstag auch mal länger gefeiert werden kann und das man vielleicht doch mal genauer hinschauen sollte mit wem man spricht, bevor man über die eigene Schwiegermutter meckert.
Natürlich gab es auch wieder eine Kaffeepause. In der es endlich die ganzen Leckereien gab, die schon von Anfang an auf den Tischen standen.
Für ein „Weihnachtswunder“ sorgte das Theaterstück der Fünftklässler und der Elternchor gab diesmal „Jingle Bells“ zum Besten.
Am Ende der Feier kam dann sogar noch der Weihnachtsmann. Die Kinder waren mutig und sagten ihre einstudierten, teils selbstgedichteten, Gedichte auf und bekamen hierfür ein Geschenk. Auch für die Kleinsten, die noch kein Gedicht aufsagen konnten, hatte der Weihnachtsmann was mitgebracht.
Zum Abschluss wurde es noch einmal gemütlich. Die Kinder sangen, ausgerüstet mit Knicklichtern, „Es ist für uns eine Zeit angekommen“. Als wir den NorstedterKroog verließen, schneite es sogar. Es hätte nicht passender sein können.
Wir bedanken uns bei allen Helfern und Spendern für die schönen und gemütlichen Stunden.

Aktuelles aus der Gemeinde

Gewerbe und Vereine

Termine und Veranstaltungen

Besucherzähler

Heute 20

Gestern 22

Woche 141

Monat 506

Insgesamt 52636

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Nach oben