Wieder 2 Jahre um… Wie bei der Weltmeisterschaft 2014 und der Europameisterschaft 2016 veranstaltete der Jugendgemeinderat Norstedt zur diesjährigen Weltmeisterschaft in Russland ein Public Viewing. Der Schuppen von Süderkerns wurde auch dieses Jahr wieder in ein schwarz-rot-goldenes WM-Studio verwandelt. Bei jedem Spiel war der geschmückte Schuppen gut gefüllt mit Gästen, die zum Fußball gucken gekommen waren. Doch es wurde nicht nur Fußball geguckt. Es wurde getippt, Wurst verzehrt und kühle Getränke genossen. So wurde jeder Abend voll ausgekostet. Dabei wurde jedes Spiel genau analysiert und jeder Fehler egal vom Spieler oder vom Trainer sofort erkannt. Der eine (und leider einzige) Sieg der deutschen Nationalelf wurde ausgiebig gefeiert. Auch Kaffee und Kuchen wurden angeboten, damit auch beim Spiel in den Nachmittagsstunden für die passende Verpflegung gesorgt war. So sorgte auch das diesjährige Public Viewing für viele fröhliche Stunden, auch wenn es so schnell zu Ende war.
Der Jugendgemeinderat Norstedt bedankt sich bei den Unterstützern des Public Viewings, insbesondere bei August Oje, Karsten Hansen sowie Malte Hansen. Ebenso freut sich der Jugendgemeinderat über die zahlreichen Besucher und positiven Rückmeldungen.

wm eins

 

wm eins

Neueste Beiträge

Aktuelles aus der Gemeinde

Gewerbe und Vereine

Termine und Veranstaltungen

Besucherzähler

Heute 367

Gestern 66

Woche 513

Monat 1099

Insgesamt 71482

Nach oben