Am 06. Januar hat die FF Norstedt ihre Jahreshauptversammlung abgehalten. Dort wurde Björn Albertsen zum stellv. Wehrführer gewählt und Volker Carstensen für 30 Jahre aktiven Feuerwehrdienst geehrt.

Eine Woche später, am 14. Januar 2017, fand das Feuerwehrfest im Norstedter Kroog statt. Der neu gewählte Wehrführer Holger Kniese begrüßte die Kameradinnen/Kameraden und den Amtswehrführer Rolf Schadwald sowie alle Gäste. Bei einem leckeren Essen stärkten sich alle Anwesenden für die Nacht. Holger Kniese ließ in seinem Bericht das vergangene Jahr Revue passieren. Der Amtswehrführer Rolf Schadwald beförderte Holger Kniese zum Oberbrandmeister. Besonders würdigte er die Dienste von Volker Carstensen in der Feuerwehr für 24 Jahre als Wehrführer. Er wurde unter großem Beifall zum Ehrenwehrführer ernannt. Für seine langjährige Tätigkeit erhielt er einen Reisegutschein und seine Frau Birte einen Blumenstrauß überreicht.
Dann stieg die Spannung, denn jeder hoffte auf einen Gewinn der reichlich bestückten Tombola. Viele Firmen und Betriebe aus dem Umland hatten sich sehr spendabel gezeigt. Bei guter Musik wurde bis in die frühen Morgenstunden gefeiert.
Vielen Dank an den Festausschuss für das schöne Fest.

Auf der jüngsten Gemeinderatssitzung wurde der Wahl von Holger Kniese zum Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr zugestimmt.
Ich wünsche Holger für die Zukunft als Wehrführer alles Gute und eine glückliche Hand.
Die Erdarbeiten für die Breitbandversorgung sind vor dem Winter beendet worden. Nach und nach werden jetzt alle Haushalte angeschlossen.

Volker Carstensen - Bürgermeister der Gemeinde Norstedt

Auch auf dieser Weihnachtsfeier wurde es gemütlich und vorweihnachtlich. Bei Kaffee und Kuchen trug Ingeborg Albertsen lustige Geschichten vor. Norstedter Kinder sangen Weihnachtslieder und wurden begleitet von Vilje und Leonie auf dem Akkordeon. Den Part übernahm Tanja bei den Erwachsenen.

Am Sonntag, d.11.12.2016 fand unsere Weihnachtsfeier im Norstedter Kroog statt.Unsere Kleinsten, die Norstedter und Spinkebüller Kindergartenkinder und Grundschüler, eröffneten die Feier mit den Liedern „Kling Glöckchen“ und „In der Weihnachtsbäckerei“. Begleitet wurden sie dabei (neu) von Vilje und Leonie an ihren Akkordeons.
Dann ging es weiter mit einem kurzweiligen und abwechslungsreichen Programm:
Unter der Leitung von Tanja Caspersen hörten wir viele schöne weihnachtliche Lieder der jungen Akkordeonspielerinnen – und bei einigen sangen wir auch fleißig mit!
Für viel Freude sorgten die „LüddenTüdelbüdels“ mit ihren einstudierten Sketchen. Nun wissen wir zum Beispiel genau, wie anstrengend der Urlaub unseres Bürgermeisters ist oder warum nie die Weihnachtsfrau die Geschenke bringt.
Der Elternchor sang in diesem Jahr das Lied „The Little Drummer Boy“ und natürlich gab es auch wie immer eine Kaffeepause – schließlich sollten all die leckeren Kuchenspenden auch gegessen und ein kleiner Klönschnack gehalten werden.
Auch die Fünftklässler hatten ein tolles Theaterstück eingeübt – sogar der Weihnachtsmann spielte bei Ihnen mit!
Am Ende der Feier stand dieser dann plötzlich noch einmal im Saal – viele Kinder trauten sich nun, ihm ein Gedicht aufzusagen und bekamen dafür ein kleines Geschenk. Doch auch an die kleinen Kinder, die noch kein Gedicht aufsagen konnten, hatte der Weihnachtsmann gedacht.
Zum Abschluss sangen unsere kleinen Sänger noch das Lied „Weißt du wie viel Sternlein stehen?“ – ausgerüstet mit Knicklichtern im abgedunkelten Saal kam auch dabei weihnachtliche Stimmung auf.
Wir bedanken uns bei allen beteiligten Helfern und Spendern für diesen schönen und gemütlichen Nachmittag!

Christian sei Dank fand zumindest ein Termin statt. Sehr schade fanden wir, dass wir uns in der Adventszeit nicht öfter treffen konnten.
Bei Christian fanden sich ca. 40 Norstedter ein um sich gemeinsam bei Glühwein auf die Adventszeit einzustimmen. Der Erlös ging diesmal an den ambulanten Hospiz-Dienst in Husum. Der Verein benötigte dringend Spenden für ein Einsatzfahrzeug im Außendienst.
Für dieses Jahr würden wir uns sehr freuen, wenn sich mehr Norstedter oder Spinkebüller bereit erklären, ein Türchen zu öffnen.

 

Am 29.11.2016 fand bei Ilona das jährliche Weihnachtsbacken für Kinder statt. 2 Mütter, 1 Oma und 4 Kinder hatten sich angemeldet und backten mit Ilona leckere Weihnachtsleckereien.

Neueste Beiträge

Aktuelles aus der Gemeinde

Gewerbe und Vereine

Termine und Veranstaltungen

Besucherzähler

Heute 84

Gestern 59

Woche 478

Monat 583

Insgesamt 70966

Nach oben