Maklerbüro - Geschäftseröffnung in Norstedt

Thomas Thomsen eröffnete im Februar sein Maklerbüro und hat sich auf Immobilien, Leibrenten und auf Existenz-Versicherungen mit seinem Netzwerk spezialisiert.
„Meine Arbeit beruht auf fast 30 Jahre Berufserfahrung und ich freue mich sehr, wieder hier zu sein. Ich bin ein Norstedter und kenne mich in dieser schönen Region gut aus.
Als Vater von zwei Kindern kenne ich es, wenn eine Familie größer wird, andere Wohnräume hermüssen usw., da gilt es vieles zu bedenken uns was ist, wenn sich die Situation unerwartet ändert? Im hohen Alter planen 9 von 10 Rentner möglichst lange zuhause wohnen zu bleiben und suchen oft nach Lösungen, das Haus altersgerecht und barrierefrei umzubauen oder wollen sich einfach mal etwas Größeres gönnen, warum nicht?
Immobilien können mehr als nur mietfrei wohnen! Mit einer Leibrente lassen sich Teilzahlungen, Wohnrecht und Zusatzrente kombinieren, notariell abgesichert und versichert. Meine Erstberatung ist kostenfrei und dat uk gern op plattdütsch!"
Infos unter Tel. 04843-9739468 oder www.thomas-thomsen.com
Norstedt, den 15.02.2019 Thomas Thomsen

thomas thomsen

 

Logo

 

Nach den tollen Erlebnissen im letzten Jahr findet auch in diesem Jahr wieder ein erweitertes Kinderfest statt.
Das heißt, dass alle Omas und Opas die in unserer Gemeinde leben, wieder gerne ihre Enkelkinder einladen dürfen teilzunehmen. Da wir ja etwas an „Kinderknappheit“ leiden, darf jedes teilnehmende Kind außerdem einen Freund bzw. Freundin mitnehmen.
Gegen einen geringen Unkostenbeitrag dürften die Freunde dann auch an den Spielen teilnehmen.
Versprochen werden spannende Spiele und Wettkämpfe, ein Geschenk und sogar die heißbegehrte Königsschärpe.
Das Highlight in diesem Jahr wird ein Riesen Menschenkicker sein. Gute Musik, leckeres Essen und jede Menge Spaß sind garantiert.
Das Fest ist am 25.05.19 und kann nur stattfinden wenn genügend Anmeldungen eingehen.
Also, wenn du deine Wurzeln in Norstedt oder Spinkebüll hast, sei dabei.
Ilona Hinrichsen

Im kleinen Ortsteil Spinkebüll gab es Anfang des Jahres eine neue Vereinsgründung zu feiern. Die Pferdesportgemeinschaft Spinkebüll bietet ab sofort die Sportarten Voltigieren, heilpädagogisches Voltigieren und Reiten für Kinder und Jugendliche an.
Nach 25 Jahren Erfahrung im Voltigiersport freut sich die 1. Vorsitzende Stefanie Winkelmann nun gemeinsam mit Ihren Vorstandskollegen Christopher Küßner und Sarah Thiesen auf das neue Abenteuer. Anfang Januar wurde die Gründung in Spinkebüll bei Kaffee und Kuchen mit Sportlern, Freunden und Unterstützern gefeiert. „Bei der Suche nach einem Vereinsnamen war uns ein Bestandteil schnell klar: ‚Gemeinschaft‘, denn Gemeinschaft wird bei uns groß geschrieben und auch schon seit Jahren gelebt.“, erzählt Stefanie Winkelmann in ihrer Willkommensansprache. Auch Bürgermeister Volker Carstensen freut sich über die Gründung des neuen Vereins in Spinkebüll und lässt es sich nicht nehmen an der Feier teilzunehmen und den Mitgliedern alles Gute zu wünschen.
Für das kommende Jahr hat der neue Verein schon große Pläne: Neben einem Zeltlager im Sommer, welches bereits zum 4. Mal in Spinkebüll stattfindet, wird die Pferdesportgemeinschaft Spinkebüll ebenfalls die Landesmeisterschaften im Voltigieren von Schleswig-Holstein und Hamburg in der Reithalle Behrendorf ausrichten.
Aktuell zählt der Verein schon etwa 20 Mitglieder, Interessierte am Voltigieren und Reiten sind aber herzlich Willkommen. Für Fragen rund um eine Mitgliedschaft steht Sarah Thiesen gerne zur Verfügung (telefonisch unter 04841-6684660 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

psg spinkebuell

Am 27.01.2019 trafen sich 44 Wanderbegeisterte oder nur „Frühstücker“ um 9:30 Uhr bei Frauke Hansen im Norstedter Kroog. Nach einem reichhaltigen und mal wieder sehr leckeren Frühstück fuhren wir gegen 11 Uhr in den Drelsdorfer Forst um dort unsere Winterwanderung zu starten. Mit 29 Wanderern und deinem Hund ging es einmal um den Forst herum. Der Organisator Bjarne Hansen hatte sich eigentlich eine schöne Strecke durch alle drei Teile des Drelsdorfer Forst ausgesucht, konnte diese aber aufgrund von einsetzendem Tauwetter leider nicht abwandern. So entschieden wir uns für die festen Wege durch den Wald und der angrenzenden Gemarkung. Wir konnten die Wanderung im trockenem starten, nur zum Schluss wurden wir ein wenig nass. Nach ca. 1,25 Stunden kamen wir wieder am Ausgangspunkt an. Bjarne Hansen bedankte sich für die gute Beteiligung und hofft auf ein Wiedersehen in 2020.
Der Termin für die nächste Weiterwanderung steht schon fest: 05.01.2020

winterwanderung neunzehn zwei

winterwanderung neunzehn zwei

Am 4. Januar 2019 hat die Freiwillige Feuerwehr Norstedt ihre Jahreshauptversammlung abgehalten. Wehrführer Holger Kniese begrüßte die Kameradin/Kameraden sowie den Amtswehrführer Rolf Schadwald und ganz besonders Ehrenwehrführer und Bürgermeister Volker Carstensen sowie Ehrenbrandmeister Karl-August Oje. Gleich zu Beginn der Versammlung wurde der stellvertretende Wehrführer Björn Albertsen vom Amtswehrführer zum Brandmeister befördert. Des Weiteren wurden Jan-Marten Thomsen für 10 Jahre, Björn Hansen 20 Jahre und Peer Wietzke für 30 Jahre aktiven Dienst geehrt. Peer wurde auch zum Hauptfeuerwehrmann mit 3 Sternen befördert.

Neu in den Vorstand wurde Malte Hansen als Kassenwart gewählt da Peer Wietzke nach 12 Jahren den Posten zur Verfügung gestellt hatte.
Kameradschaftsfest der Freiwilligen Feuerwehr Norstedt
Eine Woche später am 12. Januar 2019 fand das Feuerwehrfest im Norstedt Kroog statt. Wehrführer Holger Kniese begrüßte die Kameradin/Kameraden und ganz besonders Ehrenwehrführer und Bürgermeister Volker Carstensen sowie Ehrenbrandmeister Karl-August Oje und alle anwesenden Gäste. Bei einem sehr leckeren Essen stärkten sich alle für die Nacht. Holger Kniese ließ in seinem Bericht das vergangene Jahr Revue passieren und berichtete von aktuellen Themen. Dann stieg die Spannung den für jeden war ein Gewinn der reichlich bestückten Tombola dabei. Einen ganz großen Dank an die vielen Firmen und Betriebe aus dem Umland die sich sehr spendabel gezeigt hatten. Bei guter Musik wurde bis in den frühen Morgenstunden gefeiert. Vielen Dank an den Festausschuss für das schöne Fest.

feuerwehrball neunzehn eins

feuerwehrball neunzehn eins

Am 16.01.2019 fuhren Maike und ich nach Niebüll zum Wilhelminen-Hospiz, um unsere Spende zu überreichen. Wir wurden herzlich empfangen und Frau Tüchsen erzählte von der Arbeit im Hospiz. Die gesetzlichen Rahmenbedingungen schreiben vor, dass ein großer Teil der Betriebskosten selbst finanziert werden müssen. Das bedeutet zur Zeit ca. 150.000 € im Jahr. Die Zahlungen der Kranken- und Pflegekassen decken nur einen ganz geringen Teil dieser Kosten. Deshalb ist das Hospiz auf Spenden angewiesen und wir freuen uns sehr, dass wir mit unserer Spende von 651 € ein Teil dazu beitragen konnten. Vielen Dank nochmals an die fleißigen Spender beim Adventskalender und an Ute!
Renate Hansen

spendenuebergabe neunzehn

Liebe Norstedter und Spinkebüller
Ich hoffe ihr hattet schöne Weihnachtsfeiertage und habt euch das gute Essen das es immer gibt ordentlich munden lassen.
Ich wünsche euch allen ein gesundes und frohes neues Jahr 2019.
Auf diesem Weg möchte ich mich bei ALLEN bedanken, die sich in irgendeiner Form ehrenamtlich einsetzen um das Dorfleben zu gestalten. Ohne diesen Einsatz geht es nicht, macht bitte weiter so.
Ein ganz großes DANKESCHÖN!!!!!
Falls sich jetzt jemand angesprochen fühlt, um mitzumachen darf sich gerne bei uns gemeldet werden. Das gilt vor allem bei der Feuerwehr. Wir nehmen jederzeit neue Mitglieder auf. Egal ob männlich oder weiblich. Und es sei nochmal erwähnt: Wir haben schon ein weibliches Mitglied. Auch passive Mitglieder werden immer gerne gesehen. Bitte wendet euch an Holger Kniese.
Für die Gemeinde stehen große Investitionen an. Wir müssen ein neues FF-Fahrzeug anschaffen. Und dieses neue Fahrzeug passt nicht ins FF-Haus. Außerdem wollen wir mit Sollwitt und Viöl einen neuen Kindergarten bauen um den jetzigen zu ersetzen der aus allen Nähten platzt. Zudem machen wir uns Gedanken um ein neues Baugebiet auszuweisen. Dies wird uns die nächsten Jahre beschäftigen.
Die Wegeunterhaltung nimmt auch dieses Jahr einen großen Stellenwert bei uns ein. Hierzu frage ich noch die Ofenbesitzer: Wenn jemand sich Holz werben möchte, gerne bei mir oder Holger melden.
Also dann: Auf ein Neues und alles Gute 2019

Volker

Wir freuen uns über die Geburt von Lienke, geb. am 27.12.18, Tochter von Henning und Mareike Delfs aus Spinkebüll. Sie wurde am 4. Geburtstag ihrer Geschwister Mattis und Lenja geboren.

lienke

Zu unserem großen Bedauern haben sich Hans und Maren Hinrichsen dazu entschlossen, die Bäckereifiliale zu schließen. Dieses bedeutet für unsere kleine Gemeinde einen großen Einschnitt. Seit 18 Jahren war dieser Bäckerladen nicht nur zum Einkaufen da , sondern auch ein Treffpunkt in der Gemeinde. Hier wurden Termine, Informationen und vieles mehr regelmäßig ausgetauscht. Anke und Birgit, stets höflich und gut gelaunt, bedienten die Kunden auch schon vor der Öffnungszeit. Bestellte Waren wurden auch mal bei Nichtabholung an die Türen gehängt. Am 31.12.2018 bedankte sich die Gemeinde bei den beiden, vertreten durch Kirsten, Erik, Hauke und Cule. Dieser sprach noch ein paar nette Worte und überreichte als Dankeschön Blumen und ein Präsent. Zahlreiche Kunden und der Jugendgemeinderat verabschiedeten unsere Bäckereifiliale mit einem Gläschen Sekt.

baecker

 

baecker eins

Der Jugendgemeinderat bedankt sich bei der Jagdgenossenschaft Bohmstedt für den gespendeten Tannenbaum.

jgr weihnachten

August begrüßte alle Gäste und nachdem die Kinder gesungen und kleine Sketche vorgetragen hatten, gab es Kaffee und Kuchen. Begleitet von Johnny auf der Gitarre sangen wir einige Weihnachtslieder. Nachdem alle Gäste ein kleines Präsent erhalten hatten, ging es ans Karten spielen.

Aktuelles aus der Gemeinde

Gewerbe und Vereine

Termine und Veranstaltungen

Besucherzähler

Heute 10

Gestern 322

Woche 542

Monat 1975

Insgesamt 81269

Nach oben