Silas Caspersen und Pete Labetzsch (Husum), beides Schüler der TSS Husum, siegten mit der Konstruktion einer leistungsfähigen Hausbiogasanlage, die aus Garten- und Küchenabfällen Strom und Wärme erzeugt beim 54. Landeswettbewerb „Jugend forscht“.
Zuvor hatte ihre tolle Idee die Jury beim Bezirkswettbewerb in Heide überzeugt.
Sie dürfen ihr Projekt jetzt beim Bundeswettbewerb in Chemnitz vorstellen. Über diese Leistung freuen wir uns sehr und wünschen viel Erfolg beim Bundeswettbewerb.

jugend forscht

 

jugend forscht eins

Aktuelles aus der Gemeinde

Gewerbe und Vereine

Termine und Veranstaltungen

Besucherzähler

Heute 83

Gestern 126

Woche 630

Monat 2320

Insgesamt 86371

Nach oben