Die Fußballeuropameisterschaft steht wieder an und wir, der Jugendgemeinderat Norstedt, veranstalten wieder Public Viewing unter anderem mit Grillen und Getränken, wie zur Fußball WM 2014. Die Veranstaltung findet im Schuppen von Karsten Hansen (Süderkerns) statt. Im feierlichen Ambiente werden wir auf einer großen Leinwand die Spiele von Deutschland verfolgen. Wir übertragen die Spiele ab dem Achtelfinale und nur die Spiele von Deutschland. Jeder ist herzlichst Willkommen!

Wir freuen uns über die Geburt von Tove Carstensen geb. 01.04.2016 Sohn von Florian Carstensen und Sünje Matthiesen aus Norstedt-Feld.

Derya Benett, Mario Carstensen, Silas Caspersen, Gunnar Jensen, Lars Kniese, Marten Stolley und Jolin Ziegner

Wir wünschen euch alles Gute für euren weiteren Lebensweg.

Wir freuen uns über die Geburt von Johanne geb.am 17.12.15 Tochter von Dennis und Hilke Carstensen,Spinkebüll. Wir wünschen der Familie Gesundheit und alles Gute.

Am 01.03.2016 fand eine öffentliche Sitzung des Ortskulturring statt, zu der sich die Öffentlichkeit leider nicht blicken ließ. Was wir alle sehr schade fanden. Ilona eröffnete die Versammlung, bei der dieses mal auch wieder Wahlen anstanden. Ilona als Vorsitzende wurde für 4 Jahre wiedergewählt. Martina als ihre Stellvertreterin und Ivonne als Schriftführerin wurden für weitere 2 Jahre gewählt. Volker stand als Kassenwart nicht mehr zur Verfügung und gab sein Amt ab an Renate, die für 4 Jahre gewählt wurde. Volker erhielt für seine jahrelange Tätigkeit ein Präsent überreicht. Im Anschluss an die Wahlen wurde ein buntes Programm für das neue Jahr geplant, zu denen wir uns viele Anmeldungen wünschen würden. Achtet auf die grünen Zettel !

Die Tüdelbüdels hatten mit der Auswahl ihres diesjährigen Theaterstückes wieder ein glückliches Händchen. Zahlreiche Besucher fanden den Weg in den Norstedter Kroog und hatten viel zu Lachen.
Das Stück „Wi kriegt besöök“ hatte die Landjugend Viöl vor 31 Jahren aufgeführt, zu der auch einige der heutigen Tüdelbüdels gehörten. War schon für viele Zuschauer eine Zeitreise.

Bericht

Jahreshauptversammlung 2016

Ortsverband Norstedt

Am 31. März 2016 um 19:30 Uhr im „Norstedter Kroog“

Um 19.30 Uhr eröffnet Ingwer Sönksen die Versammlung, er

begrüßt Günther Voss vom Kreisverband sowie alle Mitglieder

und Nichtmitglieder.

Nach dem Essen hatte unser Gast das Wort.

Günther Voss bedankte sich für die Einladung.

Er berichtete von der Arbeit des Sozialverbandes und den

Mitgliedszahlen in Schleswig Holstein.

Nach dem,Jahresrückblick von Ingwer Sönksen, folgte der Kassenbericht von Anni Sönksen.

Als Frauensprecherin berichtete sie von ihren Zusammenkünften auf Kreisebene und Themen die dort erörtert wurden.

Kai Carstensen machte den Revisionsbericht und bat um Entlastung vom Vorstand. Dieses wurde einstimmig von der Versammlung erteilt.

Ehrungen:

Günther Voss nahm einige Ehrungen vor

für 30 Jahre     Hans Heinrich Thomsen

für 25 Jahre     Hans Lorenzen           Urkunde und Ehrennadel

für 20Jahre     Sieglinde Thomsen

für 10Jahre     Karl August Oje         Urkunde und Ehrennadel

nicht Anwesend

                             Heinke und Georg Kniese   20 Jahre

                             Jörn Carstensen                   20 Jahre

                             Martin Paulsen                   10 Jahre

Wahlen:

Schatzmeister wird                                     Kai Carstensen

Stellvertreter Schatzmeister Wiederwahl   Annemaria Andresen

Schriftführer Wiederwahl                           Karl August Oje

3 Beisitzer Wiederwahl         Irma und Karl Carstensen,

                                               Hans Heinrich Albertsen

3 Revisoren                   Soenke Carstensen, Johannes Nikolaus Carstensen

                                     und Evelyn Scharmann-Carstensen

Frauensprecherin Wiederwahl           Anni Sönksen

Verschiedenes

Anni Sönksen wird als Schatzmeisterin verabschiedet.

Der diesjährige Ausflug ist für Dienstag den 24.5.2016 nach Hamburg mit einer Führung auf dem Ohlsdorfer Friedhof geplant

Ingeborg trägt lustige Geschichten vor.

Wir spielen wie jedes Jahr einige Runden Lotto.

Um 22.45 Uhr bedankt sich Ingwer für’s kommen und

wünscht allen einen guten Heimweg.

Am 11.05.2016 um 16.00 Uhr findet im Norstedter Kroog ein Kinderlotto statt. Wer mitmachen möchte, meldet sich bitte bei Ivonne Lepke, Tel. 2045358 (nach 13.00 Uhr ) an.

Wir planen einen Dorfflohmarkt für alle Norstedter und Spinkebüller. Am 12.06.2016 geht’s los und wer mitmachen möchte, melde sich bitte bis zum 09.05. bei Jisses Dörte, Tel. 27993 an.

Es ist geschafft. Die Anschlussquote in Norstedt und Spinkebüll hat die 80% Hürde genommen. Das heißt für alle die dabei sind das wir weniger zahlen müssen!
Ein sehr großer Erfolg den wir hauptsächlich Harry, Kai und vor allem Roland zu verdanken haben. Mit seinem unermüdlichen Einsatz haben wir ihm einige der 80 % zu verdanken.
Der Dank geht aber auch an die BBNG und die TNG, die auch viel Zeit in ihr Projekt stecken und fast immer erreichbar sind und waren.
Jetzt hoffen wir natürlich das es auch zügig weitergeht, damit wir alle das schnelle Internet nutzen können.

Volker

Am 04.04.fand unser diesjähriges Schietsammeln statt. Mit ca 30 Personen wurden alle Gemeindewege abgelaufen und insgesamt fast 300 Kg zusammengesammelt. Von den kurzen Schauern unterwegs ließen wir uns nicht stören. Am Ende gab es etwas zu Naschen und Getränke.

Vielen Dank an alle die mit dabei waren.

Volker

„SPORTENTWICKLUNGSPLANUNG“

für die Gemeinden Behrendorf, Bondelum, Haselund, Löwenstedt, Norstedt, Sollwitt und Viöl

Die Gemeinden Behrendorf, Bondelum, Haselund, Löwenstedt, Norstedt, Sollwitt und Viöl führen aktuell eine Sportentwicklungsplanung durch. Die Untersuchung wird durch die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel unter der Leitung von Prof. Dr. Jens Flatau wissenschaftlich begleitet und durch das Landesamt für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume (LLUR), Flensburg, sowie das Ministerium für Inneres und Bundesangelegenheiten (MIB), Kiel, finanziell gefördert. Ziel der Studie ist es, das Angebot an Sportstätten möglichst gut nach den Bedürfnissen in der Bevölkerung auszurichten. Hierzu wird die Situation der Sportstätten, Sportvereine und Sporttreibenden in den Gemeinden umfassend erhoben und ausgewertet. Aus diesem Grunde wird unter anderem eine postalische Befragung der Bevölkerung durchgeführt, welche innerhalb der nächsten Wochen anlaufen wird.

www.lokalportal.de

Lokalportal ist ein lokales Online-Netzwerk. Unser Ziel ist es, mit Lokalportal das lokale Miteinander zu verbessern, nachbarschaftliche Hilfe zu vereinfachen und das reale Leben „vor Ort“ noch lebenswerter zu gestalten.
Lokalportal funktioniert primär als Nachbarschaftsnetzwerk, in dem ein Dorf, ein Stadtteil oder eine Region miteinander vernetzt werden. Neben den privaten Nachbarn gibt es zwei weitere Nutzertypen: öffentliche Nutzer (Behörden, Kommunen u.a.) und Seiten (u.a. Vereine, lokale Initiativen, lokale Gewerbe, Nachrichtenredaktionen, u.a.). All diese Akteure können auf Lokalportal miteinander kommunizieren und sich gegenseitig informieren. Lokal, schnell und unkompliziert.
Erst durch die Zusammenführung aller Akteure auf einer Plattform ergeben sich Synergien und echte Mehrwerte für unsere Nutzer.
Um die Bewohner einer Region miteinander zu verbinden, wird bei der Registrierung eine Ortsangabe (PLZ/Ort) erhoben. Anhand dieser Ortsangabe wird automatisch eine Nachbarschaftsumgebung erzeugt. Nachbarn können nur mit anderen Nachbarn innerhalb dieser Umgebung kommunizieren. Da diese im Radius begrenzt ist, garantieren wir, dass Beiträge, Kleinanzeigen und andere Inhalte auf Lokalportal ausschließlich innerhalb der individuellen Umgebung bleiben. Durch diese lokale Begrenzung erhalten unsere Nutzer exklusiv Informationen, die ihre unmittelbare Umgebung betreffen.
Alle Funktionen, die aktuell bei Lokalportal enthalten sind, können kostenlos genutzt werden. Wir werden uns zukünftig über lokale Werbung und optionale Premiumfunktionen finanzieren.
Zudem verfolgen wir einen sehr konsequenten Datenschutzansatz. Wir speichern unsere Daten verschlüsselt in Deutschland und unterliegen somit deutschen Datenschutzgesetzen.
Wir freuen uns, wenn auch Sie im Lokalportal aktiv werden.

Es geht um unser Schwimmbad!

Da Kai Carstensen aus beruflichen Gründen nicht mehr zur Verfügung steht, sucht die Gemeinde dringend einen neuen „Hausmeister“ fürs Schwimmbad.
Wer im Sommer ein paar Stunden am Tag Zeit hätte, melde sich doch bitte bei unserem Bürgermeister Volker Carstensen.

Außerdem suchen wir wieder freiwillige Schwimmbadaufsichten, da zum jetzigen Stand nicht alle Schichten besetzt sind und das Bad eventuell auch mal geschlossen bleiben muss.
Es geht hier wirklich um eine bis zwei Schichten in der Woche und das ja auch nur in den Monaten Juni bis August. Die Prüfung ist auch für ungeübte Schwimmer zu schaffen.
Also traut euch und wendet euch bei Interesse an Erik Sönksen Tel.: 2418

Neueste Beiträge

Aktuelles aus der Gemeinde

Gewerbe und Vereine

Termine und Veranstaltungen

Besucherzähler

Heute 84

Gestern 59

Woche 478

Monat 583

Insgesamt 70966

Nach oben