Am 24.10. wurde im festlichen Zelt beim Jugend-Treff die Eröffnung des Jugend-Treffs gefeiert. Um 15.00 Uhr begann die Feier mit einem Rückblick auf die Bauphase. Im Anschluss wurde „Danke!“ an alle Helfer und Sponsoren gesagt. Frank Caspersen bekam für sein großes Engagement ein Präsent. Ohne ihn wäre es so nicht möglich gewesen! Danke!

Es folgten Worte vom Bürgermeister Volker Carstensen und vom Amtsvorsteher Thomas Hansen, währenddessen wurde ein großes Kuchenbuffet genossen. Dieses ließen sich die Gäste dann mit einer Tasse Kaffee schmecken. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an all die fleißigen Kuchenbäcker! Für ein Programm für die Kinder war auch gesorgt. Sie konnten sich an einem Glücksrad oder einer Maßkrugkegelbahn probieren. Es gab auch eine Schätzaufgabe, an der sich viele versuchten.

 

Auch am Abend war eine Menge los. Die hungrigen Gäste konnten sich am Grill zwischen Bratwurst, Nacken und Weißwurst (passend zum Motto „Oktoberfest“) entscheiden. Eine große Auswahl gab es auch bei den Salaten. Auch hier ein großes Dankeschön an die Salatspender! Um 19.30 Uhr wurde der feierliche Teil durch einen Ehrentanz für die Hauptorganisatoren eingeleitet.

Danach wurden noch viele schöne Stunden im festlich geschmückten Zelt zusammen verbracht. Auch für Musik war gesorgt. Dafür müssen wir uns bei Thore Jensen bedanken.

Das ganze Fest wäre ohne das Equipment von 2 Personen aus Norstedt nicht möglich gewesen. August Oje und Karsten Hansen haben uns deren komplette Festausstattung kostenlos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank ohne euch ging es nicht! Auch Maike Thomsen hat uns unterstützt. Sie hat uns Geschirr, Teller, Bescher etc. zur Verfügung gestellt.

Eine tolle Veranstaltung mit viel Spaß!

Danke, Danke, Danke…

2 Jahre Bauzeit sind nun um. Viel wurde erreicht und viel verändert. Nun möchten wir danke sagen bei allen Sponsoren und Helfer.

Diese Firmen haben uns unterstützt: Kieskonter Dohle, Norstedter Windparks, Jöns Drelsdorf, Knutzen und Elektro Jensen Drelsdorf. Vielen Dank!

Auch der Ortskulturring Norstedt und die Wilde Liga Norstedt haben uns finanziell unterstützt.

Wir haben auch Unterstützung von Privatpersonen erhalten: Rolf Verch, Friedjof Petersen, Frank Caspersen, Jonny Carstensen, Frank Carstensen, Ingo Benett, Frank Jensen, Melf Hansen, Christian Thomsen, Michael Jessen, Thorsten Petersen, Holger Kniese, Arno Carstensen, Heinke Kniese und Jörn Carstensen. Euch Allen vielen, vielen Danke!

Ein großes Dankeschön gilt auch unserem Gemeinderat, der uns auch sehr unterstützt hat.

Am 27. September waren die Kinder und Jugendlichen an der Reihe. Bei strahlendem Sonnenschein wurde auch hier um jeden Ring gekämpft. Egal, ob im Schritt (1 Punkt), im Trab (2 Punkte) oder im Galopp (3 Punkte) - jeder Ring zählte.

Djamina Benett wurde am Ende als neue Majestät gekürt. Sie hatte nach den sechs Durchgängen des Königsreitens die meisten Punkte gesammelt.

Die weiteren Platzierungen:

1. Preis: Derya Benett
2. Preis: Lars Kniese
3. Preis: Gönna Carstensen
4. Preis Jördis Thomsen
5. Preis: Elin Hansen

Bei der anschließenden Siegerehrung erhielt jeder Teilnehmer einen Pokal als Andenken an das diesjährige Kinderringreiten.

Am 19. September fand das alljährliche Ringreiten in Norstedt statt. Pünktlich um 8.30 Uhr begrüßte Feldführer Marten Clausen zwei Amazonen und 14 Kameraden, bevor der alte König Ingo Benett zu Hause abgeholt wurde. Nach dem Umzugs durch das Dorf begann der Wettkampf um Preise und Pokale.

Andreas Johannsen benötigte keine lange Aufwärmphase und sicherte sich schnell den Pokal für die ersten drei Ringe. Mittlerweile waren auch die wenigen Regenwolken verschwunden und die Sonne suchte sich ihren Weg.

Vor der Kaffeepause, in der sich alle Reiter nochmal für das anschließende Königsreiten stärkten, zeigte Tobias Kniese keine Nerven und sicherte sich den KO-Pokal.

Bevor das Königsreiten begann, wurde, aufgrund des 40jährigen Bestehens des Ringreitervereins, um einen Spaßpokal gekämpft. Ohne Lanze galt es anstelle eines Ringes ein Würstchen mit dem Mund mitzunehmen. Hier zeigte sich Marten Clausen als sehr hungrig und gewann diesen Wettkampf.

Beim Königsreiten dauerte es nur vier Durchgänge, bevor der neue König feststand. Marten Clausen tat die vorangegangene Stärkung wohl sehr gut und erreichte als erster Reiter drei Königsringe.

Beim Kegelwettkampf sicherte sich Rita Thomsen die Königswürde.

Die weiteren Platzierungen:

Amazonen-Pokal Wiebke Kay
Senioren-Pokal Andreas Johannsen
Tagesbester Marten Clausen
1. Platz Holger Kniese
2. Platz Andreas Johannsen
3. Platz Christian Thomsen
4. Platz Tobias Kniese
5. Platz Frank Jensen

Kegelwettbewerb:

1. Platz Renate Hansen
2. Platz Birgit Thomsen
3. Platz Dörte Jensen
4. Platz Kirsten Görtzen
5. Platz Anke Albertsen

Am 29. September fand das Kinderringreiten in Norstedt statt. 14 Kinder und Jugendliche kämpften um Punkte im Schritt (1 Punkt), Trab (2 Punkte) und Galopp (3 Punkte).

Lars Kniese konnte sich beim Königsreiten durchsetzen und wurde zum neuen König ernannt.

Die weiteren Platzierungen:

1. Preis Derya Benett
2. Preis Gönna Carstensen
3. Preis Wencke Hansen
4. Preis Jolin Ziegner
5. Preis Elin Hansen

Bei der Siegerehrung ging keiner leer aus. Jeder Teilnehmer erhielt einen Pokal als Andenken an den Wettbewerb.

Weitere Bilder finden Sie unter dem Menüpunkt "Bilder 2014"

Am 20. September fand das alljährliche Ringreiten in Norstedt statt. Um halb neun begrüßte Marten Clausen als Feldführer die 14 Kameraden und drei Amazonen auf dem geschmückten Festplatz, bevor der letztjährige König Karsten Hansen vom Busplatz abgeholt wurde.

Nach einem Umzug durch das Dorf begann der Wettkampf um Platzierungen und die Königswürde. Harald Albertsen bewies gleich zu Beginn sein sicheres Händchen und konnte sich den Pokal für die ersten drei Ringe sichern. Beim KO-Reiten vor der Kaffeepause zeigte Frank Jensen keine Nerven und sicherte sich den dafür gestifteten Pokal.

Nach einer letzten Stärkung begann das Königsreiten unter den Augen vieler Zusachuer. Bereits nach drei Durchgängen stand der neue König fest. Ingo Benett stach mit sicherer Hand nach den noch kleineren Ringen und wurde unter großem Beifall zum neuen König gekürt.

Beim Kegelwettbewerb wurde Frauke Hansen zur neuen Kegelkönigin proklamiert.

Die weiteren Platzierungen:

Amazonen-Pokal Bente Ketelsen
Senioren-Pokal Harald Albertsen
Tagessieger Holger Kniese
   
1. Platz Holger Kniese
2. Platz Harald Albertsen
3. Platz Marten Clausen
4. Platz Tobias Kniese
5. Platz Frank Jensen

Weitere Bilder finden Sie unter dem Menüpunkt "Bilder 2014"

Am Samstag, den 28. Juni 2014 (um 14 Uhr) möchte die Wilde-Liga gerne ihr alljährliches Turnier stattfinden lassen. Gespielt wird mit sechs Feldspielern und einem Torwart. Das Startgeld beträgt 20 Euro. Hobbymannschaften, die Interesse haben mitzuspielen, melden sich bitte bis zum 22. Juni unter folgender E-Mail-Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Auch der Norstedter Sportplatz blieb von den letzten Herbststürmen nicht verschont. Holzlatten eines Ballfangzaunes wurden in Mitleidenschaft gezogen, sodass diese ausgetauscht werden mussten. Am Samstag, den 31. Mai verabredeten sich freiwillige Mitglieder der Wilden Liga und des Jugendgemeinderates auf dem Sportplatz, um die Schäden zu beheben und den Unterstand auf Vordermann zu bringen.

Mit einem Frontlader und vereinten Kräften konnte der Zaun schnell repariert werden. Zeitgleich machten sich andere Helfer über den Unterstand her. Holzreste, Müll und Unkraut mussten für Betonplatten weichen, die fachmännisch auf dem Boden verlegt wurden.

Vielen Dank an die fleißigen Helfer!

Der Erste-Hilfe-Kurs findet am 24.05.2014 von 9.00 Uhr bis ca. 16.00 Uhr bei Ilona Lorenzen zu Hause statt.

Kosten: 25 Euro pro Person

Es wird ein Zertifikat ausgehändigt, welches zwei Jahre Gültigkeit besitzt (für Führerschein oder Sonstiges)

Nähere Informationen bei Ilona Lorenzen unter Tel. 927

Ab März werden regelmäßige Touren mit dem Bürgerbus zum Husumer-Wochenmarkt angeboten. Los geht es morgens um 8:30 Uhr mit dem Einsammeln der Fahrgäste. Die Uhrzeit der Rückfahrt wird dann während der Fahrt abgesprochen. Wer mitfahren möchte, meldet sich bitte bei Gemeindekümmerin Ina Christiansen-Hansen an.

Im diesem Jahr startet eine Aktion des Jugendgemeinderates Norstedt mit dem Motto „Für ein sauberes Norstedt“. Bei der Aktion wurden sämtliche Gullys ausgeleert, Regenrinnen gereinigt, der Sportplatz von Silvestermüll befreit, Rad- und Fußgängerwege gefegt und von Unkraut befreit etc.

Vielen Dank für die Anerkennung und Spenden.

Diese Aktion wird weitergehen. Zu der Aktion gehört auch das wir z.B. ältere Personen helfen, sei es beim Schneeschieben, Rasenmähen oder sonstige Aufgaben im Garten. Man kann sich entweder beim Jugendgemeinderat (Gunnar Jensen) melden oder bei Lars Kniese (Tel.: 015252721844) Wir helfen gerne.

Weitere Informationen über den Jugendgemeinderat finden Sie unter dem entsprechenden Menüpunkt.

Das Amt Viöl verfügt ab sofort über eine Gemeindekümmerin. Den Steckbrief von Ina Christiansen-Hansen finden Sie unter dem Menüpunkt "Protokolle" oder hier.

Neueste Beiträge

Aktuelles aus der Gemeinde

Gewerbe und Vereine

Termine und Veranstaltungen

Besucherzähler

Heute 84

Gestern 59

Woche 478

Monat 583

Insgesamt 70966

Nach oben